Erleben Sie unsere Sprachexperten in Aktion auf der tekom-Frühjahrstagung!

Bei text&form sind wir stolz auf unsere kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Daher freut es uns besonders, wenn diese ihre Expertise mit anderen Fachleuten teilen können. Dieses Jahr haben Besucher der tekom-Frühjahrstagung die Möglichkeit, drei unserer MitarbeiterInnen bei zwei Fachvorträgen auf der Bühne zu erleben:

Best Practices bei der Lokalisierung multimedialer Inhalte: E-Learnings und animierte Infografiken

Die Multimediaabteilung von text&form wird auf der tekom-Frühjahrstagung von Andrea Rosenberger, Head of Multimedia, und Miriam Kolodziej, Project Manager Multimedia, vertreten.
In ihrem Fachvortrag erklären sie nicht nur, was sich hinter dem Begriff Multimedialokalisierung verbirgt, sondern geben anderen Übersetzern und technischen Redakteuren auch praktische Tipps, wie sich multimediale Inhalte so erstellen lassen, dass sie optimal zu lokalisieren sind.

Wann: Donnerstag, 10. April, 11:00–11:45 Uhr
Wo: Raum Mercedes-Benz
Mehr Informationen: http://tagungen.tekom.de/f14/fuer-teilnehmer/tagungsprogramm/program/sv_620_FV7/

Qualität Fünf: Methodik und System – praktische Bewertung von klassischen und MT-Übersetzungen

Zusammen mit Marc Mittag von MittagQI hält Horst Liebscher, Director of Technology & Innovation bei text&form, am Freitag, dem 11. April, eine Partnerpräsentation für Fortgeschrittene. Es geht um den ständig wachsenden Bedarf an schnellen und bezahlbaren Qualitätsübersetzungen: Welche Rolle kann hier die maschinelle Übersetzungstechnologie spielen – und wie trennt man effizient die Spreu vom Weizen?

Besucher dieses Vortrags bekommen einen Über- und Einblick in ein System und eine Methodik, die auch in traditionellen Szenarien zur Qualitätsbewertung von Übersetzungen eingesetzt und angewendet werden können.

Wann: Freitag, 11. April, 13:45–14:30 Uhr
Wo: Raum Drei Mohren
Mehr Informationen: http://tagungen.tekom.de/f14/fuer-teilnehmer/tagungsprogramm/program/sv_596_FV21/