Pixel um Punkt: Across im Kontext von Multimedia

across_Language_Technology_logoIn Zusammenarbeit mit Across Systems GmbH präsentiert Horst Liebscher von text&form ein Webinar über die Lokalisierung von multimedialen Projekten.
Pixel um Punkt: Across im Kontext von Multimedia

Die professionelle Lokalisierung von Multimediaprojekten setzt einiges an spezieller Expertise voraus. Allein die Integration von Translation Memory Technologie in die Welt der hier verwendeten exotischen Tools ist ein spannendes Unterfangen. Wenn es zudem um die Lokalisierung längenkritischer Texte geht – und das ist zum Beispiel bei Untertitelungen ganz oft der Fall –, dann braucht man zum Organisieren der Review- und Qualitätssicherungsprozesse einiges mehr als ein angebundenes TMS. Besonders beim Einsatz von Proportionalschriften genügt nicht das Auszählen von Zeichen, denn dann sind pixelgenaue Längenprüfungen gefragt.

Horst Liebscher, Direktor für Technologie und Innovation bei text&form, zeigt in diesem Webinar, wie solche Prozesse ganz grundlegend sinnvoll und effektiv gestaltet werden können und wie dabei mit Hilfe der neuen Across-Bordmittel die Längenkontrolle komplett in den Übersetzungsprozess verlegt werden kann. Das spart Zeit, Geld und Stress.